Vorankündigung für September 2021: BUCHVORSTELLUNG Buchpublikation Romika – „Eine jüdische Fabrik“ – Zweite, erweiterte und überarbeitete Auflage

Veranstalter: Heimat- & Verkehrsverein Gusterathin Zusammenarbeit mit dem Emil-Frank-Institut Wittlichund dem Paulinus Verlag Trier Heinz Ganz-Ohlig: Romika – „Eine jüdische Fabrik“.Die Schuhfabrik in Gusterath-Tal sowie Rollmann & Mayer in Köln Herausgeber:Emil-Frank-Institut | Heimat- & Verkehrsverein Gusterath e. V. Erscheinungstermin: Juni 2021 | Erhältlich beim Paulinus Verlag Trierund in allen Buchhandlungen […]

Heimatverein Gusterath freut sich als Mitherausgeber über das Erscheinen der zweiten, erweiterten und überarbeiteten Auflage Buches ROMIKA – „Eine jüdische Fabrik”!

Der Heimat- und Verkehrsverein Gusterath e. V. als Mitherausgeber freut sich, dass die zweite, erweiterte Auflage des Buches ROMIKA – „Eine jüdische Fabrik“ von Heinz Ganz-Ohlig am 07.06. erschienen und nun beim Paulinus Verlag Trier erhältlich ist.Wir vom HVV sehen dieses Buch als wichtigen Beitrag der Region zum Jubiläumsjahr 2021 […]

100 wechselvolle Jahre

Hier wundert sich der Heimatverein wieder über das Engagement und die Beurteilung seitens des Denkmalamtes („… Denkmalamt hat nichts zu bemängeln…“), unter der Führung von Herrn Schartz, der seit 10 Jahren nach Alternativen für das Gebäude fragt. (Ok, bei den Nebenjobs …) Z. B. könnte hier ein Teil der „Einkünfte […]

Nutzungskonzept für das Konfektionsgebäude

„… welche Alternative hätte man für Gusterath-Tal gehabt?“Diese 10 Jahre alte Frage von Landrat Schartz wird jetzt endlich beantwortet.Der Heimatverein bat die Studierenden der Hochschule Trier, Fachbereich Architektur, um Hilfe.Eine Gruppe von 24 Studenten hat sich nun unter professioneller Leitung an die Arbeit gemacht, ein zeitgemäßes Nutzungskonzept für das denkmalgeschützte […]

„Licht-Performance 2020“

Unter dem Motto „BRINGE LICHT IN DEIN LEBEN“ trafen sich „the younger and the older ones“ im ehemaligen Romika Gelände im Buddha Raum des Heimatvereins Gusterath.

SWR-Hörfunk-Sendung zum Bauhaus-Denkmal „Romika-Konfektionsgebäude“ –Heimatverein Gusterath hierzu im Interview

100 Jahre Bauhaus wird in diesem Jahr gefeiert. Überall werden die geraden, schnörkellosen Gebäude mit großen Stahlfenstern, die Bauweise der Moderne, herausgeputzt. Nur in der Region Trier, da wird das einzige im Bauhausstil errichtete Industriegebäude schamvoll versteckt. Es gehörte zur früheren Schuhfabrik Romika, seit den 20er Jahren mit einer neuartigen […]

Heimatverein unterstützt Designstudenten-Projekt

Heimatverein Gusterath unterstützt Mode- und Intermediadesign-Studenten bei interdisziplinärem Projekt (Lichtinstallation und Fashion-Video).

ZEICHEN- UND SIEBDRUCK WORKSHOP des HEIMATVEREINS GUSTERATH

mit fairgehandelten Textilien – für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren) Thema: „Unser Gusterather Wald“ Gemeinsam Fair und Kreativ sein. Kinder & Jugendliche lernen Zeichnen und Kreativität in Verbindung mit Nachhaltigkeit! Wann: 21.12.2019, 9–12 Uhr, 1 Stunde Pause, 13–16 Uhr Wo: Hongandfriends, Saarstr. 27a, Trier Wer teilnehmen möchte, bitte bis zum […]

100 JAHRE BAUHAUS – EINE JÜDISCHE ARCHITEKTUR?

Emil-Frank-Institut Wittlich & Heimat- und Verkehrsverein Gusterath starten gemeinsame Seminar- und Vortragsreihe! Thema (u.a.) der ersten Veranstaltung: Die JÜDISCHEN GRÜNDER DER ROMIKA und das denkmalgeschützte ehem. ROMIKA-KONFEKTIONSGEBÄUDE in Gusterath-Tal Das Emil-Frank-Institut und der Heimat- und Verkehrsverein Gusterath bieten ein Seminar an, in dem es um jüdische Künstler und Auftraggeber und […]

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren