Spinnen

Bei unserem Spinnprojekt dreht sich alles rund um die Verarbeitung der Rohwolle. Diese beziehen wir von regionalen Schafen. 
Sie wird zunächst sortiert, dann gewaschen und getrocknet und anschließend kardiert und zu Wolle versponnen.
Diese kann dann am Webstuhl verwebt oder mit anderen Handwerkstechniken weiter verarbeitet werden.
 
Einmal im Monat treffen sich die Interessierten aus Gusterath und Umgebung, um zusammen im Heimathaus (in der Gartenstraße) zu "Spinnen und Weben".
 
Aktuelle Termine finden Sie immer auf Facebook.
 

Der Kurs ist kostenlos! Nur die zur Verfügung gestellten Materialien sollten bezahlt werden.

SPINNEN UND WEBEN

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren