4 Tage Bauhaus erleben

Der Heimatverein lädt Sie auf eine Reise zu den Spuren des Bauhauses …

DAS BAUHAUS

2019 feiert Deutschland 100 Jahre Bauhaus. Gegründet wurde die Gestaltungsschule 1919 in Weimar, zog 1925 nach Dessau und wurde 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen. Dabei stellte sich das Bauhaus von Anfang an den Herausforderungen, Kunst und Handwerk zur Errichtung des idealen Baus der Zukunft zusammenzuführen.

1.Tag (Donnerstag, 12.09.2019)

Morgens Abfahrt nach Weimar. Im April 1919 gründete Walter Gropius hier das "Staatliche Bauhaus in Weimar“ und machte es zur Wiege der Moderne, zum Impulsgeber für Architektur, Kunst und Design.
Voraussetzung für den kulturellen Neuanfang war die aus der Novemberrevolution hervorgegangene Weimarer Republik, in der sich ein freies und kreatives Kulturleben entfalten konnte.

Unser Stadtrundgang auf Bauhausspuren führt zu den Bauten der ehemaligen Kunstschule nach Plänen des Architekten Henry van de Velde, wo das Bauhaus bis 1925 seinen Sitz hatte.
Zum Jubiläum ist direkt gegenüber des nationalsozialistischen "Gauforums“ das Neue Bauhaus-Museum entstanden: ein leuchtender Glaskubus, minimalistisch und selbstbewusst. Hier besuchen wir die Dauerausstellung "Das Bauhaus kommt aus Weimar“.

Nach der Mittagspause fahren wir zum Haus Hohe Pappeln, dem privaten Wohnhaus van de Veldes. Er konzipierte es als zusammenhängenden Organismus, bei dem jedes Zimmer eine spezielle Funktion erfüllt, und entwarf neben der Architektur und den Möbeln auch den Garten selbst.

Letztes Ziel ist das Musterhaus" Am Horn“ von Georg Muche, das einzige in Weimar realisierte Bauhaus-Gebäude ganz in der Nähe von Goethes Gartenhaus. Hier nahmen die revolutionären Ideen des Bauhauses - wie Kunst und Handwerk zusammenzuführen - zum ersten Mal Gestalt an.

Gegen Abend Fahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

 

2.Tag (Freitag, 13.09.2019)

Vormittags Aufenthalt in Weimar. Gegen Mittag Weiterfahrt nach Dessau.

In Dessau hat die Bauhausbewegung die meisten Spuren hinterlassen. Nach dem Umzug 1925 von Weimar nach Dessau erzwangen die Nationalsozialisten 1932 die Schließung des Bauhauses Dessau.
Das Gebäude wurde im Krieg beschädigt und anschließend notdürftig nutzbar gemacht. Bauhausgebäude und Meisterhäuser wurden 1996 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.

Optional: Anhaltisches Theater, Uraufführung von Wassily Kandinskys Farboper "Violett"

 

3.Tag (Samstag, 14.09.2019)

Optional: Mit einer Führung werden das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und die Siedlung Dessau-Törten besichtigt.
In der Siedlung Dessau-Törten entstanden Prototypen wie das Haus Anton als Beispiel des Haustypes Sietö I, das Konsumgebäude, die Laubenganghäuser und das Stahlhaus

280,00 € Gruppenführung (240 Minuten)
+ 11,00 € Eintritt pro Person

Optional: Bauhausgebäude, großes Bauhausfest mit zahlreichen visuellen und akustischen Höhepunkten, darunter das Theater Anu und künstlerische Interventionen von Philipp Geist.

 

4.Tag (Sonntag, 15.09.2019)

Bauhaus Museum Dessau

Das neue Bauhaus Museum Dessau wird am 8. September 2019 eröffnet. Gruppenführungen durch die Ausstellung Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung können schon jetzt gebucht werden.

70,00 € Gruppenführung (Deutsch)
+ 5,50 € Eintritt pro Person

Aufenthalt bis zum späten Nachmittag in Dessau und Rückreise (Der Bus steht erst für die Rückfahrt zur Verfügung).

ÜBERNACHTUNG

Ramada by Wyndham Weimar

12.09.2019 - 13.09.2019

Dieses Hotel bietet einen Wellnessbereich mit einem Pool. Hier wohnen Sie 3 Minuten von der Autobahn A4 und 15 Minuten mit dem Bus von der Weimarer Innenstadt entfernt.
Alle Zimmer im Ramada by Wyndham Weimar verfügen über eine Minibar und Sat-TV sowie große Fenster.
Internationale und Thüringer Gerichte werden im Restaurant Belvedere serviert. Die Bar des Ramada by Wyndham Weimar umfasst eine Bibliothek und eine Gartenterrasse.
Entspannen Sie in der Sauna und im Dampfbad. Das Ramada by Wyndham Weimar liegt im Business Park Legefeld. Von der Bushaltestelle vor dem Hotel fahren Busse direkt zum Hauptbahnhof Weimar.

 

Days Inn Dessau-Roßlau

13.09.2019 - 15.09.2019

Das Days Inn Dessau Hotel liegt ruhig am Stadtrand von Dessau mitten im Grünen und idealer Verkehrsanbindung. Das Hotel bietet 102 moderne, komfortabel ausgestattete und ruhige Gästezimmer mit kostenfreiem W-LAN Internetzugang über zwei Hotel-Etagen. Im hellen, Licht durchfluteten Frühstücksrestaurant wartet ein ausgewogenes und reichhaltiges Frühstücksbuffet auf Sie.

KOSTEN

Inklusivleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Ausflugsfahrten vor Ort im Rahmen der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers
  • 1 x Übernachtung/Frühstücksbuffet/Abendessen im Ramada by Wyndham, Weimar-Legefeld
  • 2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Days Inn Hotel Dessau-Roßlau
  • Insolvenzversicherung

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 30 zahlenden Personen 320,00 € (für Nicht-Mitglieder des Heimatvereins 345,00 €)
Einzelzimmerzuschlag  48,00 €

Abendessen im Hotel Days Inn, Dessau 19,00 € pro Tag

ANMELDUNG

Bei Interesse bitte Anmeldung über das Kontaktformular oder direkt per E-mail info@heimatverein-gusterath.org

4 Replies to “4 Tage Bauhaus erleben”

  1. Ein sehr spannendes Programm zu einem der wichtigsten Kaputel der deutschen Architektur- und Designgeschichte. Großes Kompliment für den Heimatverein, dass ihr das auf die Beine stellt.

    Leider etwas zu weit für mich.

    Grüße aus Singapur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.